Erfahrener Referent und Autor

Frank Martini war lange Jahre als Verbraucher- und Wirtschaftsjournalist für die ARD-Anstalten tätig, in deren Programme er auch verschiedene jagdnahe TV-Beiträge und Sendungen gebracht hat. Heute arbeitet er als Autor verschiedener Fachmedien.


In den vergangenen 20 Jahren hat er sich unter anderem als Fachjournalist in den Jagdmedien einen Namen gemacht. Von 2000 bis 2007 die Redaktion West und die Motorredaktion des Magazins 'Wild und Hund', übernahm er 2005 zusätzlich die Redaktion des 'Kalender für Jäger und Angler' im DG-Verlag. Zudem schrieb er seit 2008 für das in Hamburg erscheinende Magazin JÄGER, die 'Deutsche Jagdzeitschrift' (DJZ), den Rheinisch-Westfälischen Jäger (RWJ) sowie die PIRSCH, UNSERE JAGD und die in Österreich erscheinende Jagdzeitschrift 'St. Hubertus'. Auch in niederländischen Jagdzeitschriften finden sich seine Beiträge. Bis Juli 2013 war er als Redakteur für die PIRSCH in München tätig und hat als Redakteur auch am 'Deutschen Jagdlexikon' im Internet mitgewirkt (www.deutsches-jagd-lexikon.de). Neben seiner Tätigkeit für die genannten Jagdtitel ist er für die Luftfahrtpresse tätig und berät Unternehmen und wissenschaftliche Verlage.


Als Buchautor erschien von ihm zuletzt 'Wildbretgewinnung nach europäischem Lebensmittelrecht' im Kosmos-Verlag in einer zweiten überarbeiteten Auflage im Februar 2010. Als Seminarleiter hat er bereits Offroadtrainings für Jäger entwickelt und durchgeführt, Presse- und Radioseminare konzipiert und ein eigenes Konzept für die Fortbildungen zur 'kundigen Person' nach dem neuen Lebensmittelrecht erstellt und mit Ministerien und Behörden abgestimmt. In seinem Heimatbundesland NRW war er der Erste, der behördlich anerkannte Schulungen zur 'kundigen Person' durchführte - mehr als eintausend begeisterte Teilnehmer, darunter Angehörige öffentlicher und privater Forstverwaltungen sowie die Jägerprüfungskommission der Unteren Jagdbehörde der Landeshauptstadt Düsseldorf und anderer Städte, haben sich von ihm fortbilden lassen.